Wettbewerbs- & sonstiges Recht - Position

10.01.2018

Abmahnmissbrauch eindämmen

Mit Blick auf die laufenden Sondierungsgespräche zur Bildung einer neuen Bundesregierung fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) von der Politik wirksame Maßnahmen zur Bekämpfung des Abmahnmissbrauchs nach dem Lauterkeitsrecht. „Gerade kleine Online-Händler werden häufig wegen geringerer Rechtsverstöße wie beispielsweise einer fehlerhaften Angabe im Impressum abgemahnt”, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Im Ergebnis führe das bei den Unternehmen zu erheblichen Kosten und großem... mehr >>

Kategorie: Position

29.11.2017

HDE-Forum Handel 4.0: Künstliche Intelligenz bietet Einzelhandel Chancen

Die Digitalisierung und der Einsatz von Algorithmen und künstlicher Intelligenz bieten große Chancen für den Handel. Das machte der stellvertretende HDE-Hauptgeschäftsführer Stephan Tromp anlässlich des gestrigen HDE-Forums Handel 4.0 in Berlin deutlich: „Die Händler können mit Hilfe von künstlicher Intelligenz besser auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen und beispielsweise ihre Bestell- und Lieferprozesse weiter optimieren.” Damit die Unternehmen die technologischen Möglichkeiten aber sinnvoll nutzen... mehr >>

Kategorie: Position

25.10.2017

Online-Plattformen bei Steuern und Verbraucherschutz in die Pflicht nehmen

Mit Blick auf die laufenden Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition setzt sich der Handelsverband Deutschland (HDE) beim Umgang mit Online-Plattformen und Internet-Marktplätzen für mehr Wettbewerbsfairness ein. „Es muss sichergestellt werden, dass auch ausländische Online-Händler ihre Umsatzsteuer ordnungsgemäß abführen. Der Staat muss an dieser Stelle international für gleiche Wettbewerbsbedingungen sorgen”, so der stellvertretende HDE-Hauptgeschäftsführer Stephan Tromp. Es müsse durch ein... mehr >>

Kategorie: Position

07.06.2017

Kritik an Gesetzentwurf zu Musterfeststellungsklagen

Der Handelsverband Deutschland (HDE) schließt sich der gestern von der CDU geäußerten Kritik am Gesetzentwurf zu Musterfeststellungsklagen an: „Der Gesetzentwurf des Justizministers könnte einer Klageindustrie nach US-amerikanischem Vorbild auch in Deutschland den Weg öffnen”, so der HDE Bereichsleiter für Recht und Verbraucherpolitik, Peter Schröder. Prozessrechtlich sei in dem Entwurf die Ausgewogenheit der Rechte von Klägern und Beklagtem nicht gegeben. Außerdem fehlen nach HDE-Auffassung ausreichende... mehr >>

Kategorie: In der Diskussion

31.05.2017

Überarbeitung der EU-Verpackungsrichtlinie bringt Binnenmarkt in Gefahr

Gemeinsam mit 65 europäischen und nationalen Verbänden warnt der HDE vor Plänen der EU-Mitgliedsstaaten zur Überarbeitung der EU-Verpackungsrichtlinie. „Am Ende drohen hier große Einschränkungen für den europäischen Binnenmarkt”, so der stellvertretende Büroleiter des HDE in Brüssel, Götz Brandau. Die aktuell gültige Richtlinie dient der Verwirklichung und Sicherung des Binnenmarktes und soll durch die Angleichung nationaler Gesetze den freien Warenverkehr innerhalb der EU fördern. Daher untersagt sie... mehr >>

Kategorie: Verpackungen / Verpackungsverordnung

09.03.2017

Gesetzesnovelle schränkt Wettbewerb ein

Durch die heute im Bundestag diskutierte Novelle des Kartellrechts sieht der Handelsverband Deutschland (HDE) die Wettbewerbsfreiheit eingeschränkt. „Das Gesetz nimmt den Unternehmen Verhandlungs- sowie Preissetzungsspielräume und beschneidet die Vertragsfreiheit. Das hat am Ende negative Folgen für den Wettbewerb“, so HDEHauptgeschäftsführer Stefan Genth. Das bekämen auch die Verbraucher zu spüren. Denn Waren könnten teurer werden, wenn die Unternehmen durch das Gesetz daran gehindert würden, die... mehr >>

Kategorie: Position

20.02.2017

Datenschutzgesetz mit Licht und Schatten

Der Handelsverband Deutschland (HDE) begrüßt, dass die Bundesregierung Anfang Februar das Gesetz zur Anpassung des Bundesdatenschutzgesetzes an die neue europäische Datenschutzverordnung auf den Weg gebracht hat. „Für die Einzelhandelsunternehmen ist es sehr wichtig, noch in dieser Legislaturperiode Klarheit über das künftig geltende Datenschutzrecht zu haben, weil die Anpassung der unternehmensinternen Prozesse Zeit braucht”, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Die inhaltliche Bilanz des HDE zum... mehr >>

Kategorie: In der Diskussion

Treffer 1 bis 7 von 22
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-22 Nächste > Letzte >>

Sie sind nicht angemeldet.

Bitte melden Sie sich über Login an, um das gesamte Angebot von www.ehv-nord.de für Mitglieder im Einzelhandelsverband Nord e.V. nutzen zu können.

 
 
© 1946 – 2018 Handelsverband Nord

www.hvnord.de verwendet Cookies, um den Besuchern den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie diese Website weiter benutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie hier Ich stimme zu