11.02.2019
Von: CR

Spielwarenmesse festigt Stellung als wichtigster Branchenevent

 

Optimierte Hallenstruktur, innovative Produkte und ein buntes Rahmenprogramm – die Spielwarenmesse hat vom 30. Januar bis zum 3. Februar gebührend ihren 70. Geburtstag mit der Branche aus der ganzen Welt gefeiert und ihre Stellung als Leitmesse gefestigt. An fünf Tagen bildeten auf dem Messegelände in Nürnberg sowohl Aussteller- als auch Besucherseite den globalen Markt realistisch ab. 2.886 Unternehmen aus 68 Ländern präsentierten ihre Produktinnovationen den 68.500 Fachbesuchern und Einkäufern, die aus 131 Nationen kamen. Die Spielwarenmesse spiegelt die aktuelle Konzentration des Marktes wider. Faktoren wie der kontinuierliche Rückgang des Fachhandels und die Bereinigung der Distributionskanäle wirken auf die Besucherzahlen ein. Die Qualität ist stimmig, ebenso wie die Internationalität, die mit 64 Prozent diesen Faktor belegt.

Quelle: Branchen-News des Handelsverbands Spielwaren


 
 
© 1946 – 2019 Handelsverband Nord

www.hvnord.de verwendet Cookies, um den Besuchern den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie diese Website weiter benutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie hier Ich stimme zu