24.05.2013
Von: md

Gemeinsam stark für den Einzelhandel im Norden

 

Einzelhandelsverband Nord und Fachverbände des Hamburger Einzelhandels vereint

Ab dem 1. Juli 2013 gibt es im Norden für die Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern nur noch einen Einzelhandelsverband als Interessenvertretung für die Branche und ihre Unternehmen: den Einzelhandelsverband Nord e.V. (EHV Nord). Die Fachverbände des Hamburger Einzelhandels (FHE) und der Einzelhandelsverband Nord haben am gestrigen, 23. Mai in Kiel unter dem gemeinsamen Dach des EHV Nord fusioniert. Damit haben die Verbände rechtlich das vollzogen, was in den vergangenen Jahren ohnehin schon in vielen Bereichen praktiziert wurde.

„Ich bin froh und zufrieden, dass wir die Fusion nun vollzogen haben“ kommentiert Hans-Jürgen Frick, Präsident des EHV Nord die Verschmelzung der Verbände. „Wir sind damit an einem ganz wichtigen Etappenziel eines gemeinsamen Weges angekommen. Nun kommt es darauf an, unsere Einheit im Norden auch in die Köpfe und Herzen unserer Mitglieder sowie aller Partner des Handels zu bringen“, so Frick weiter. „Das geht sicherlich nicht von heute auf morgen. Aber wenn man erst einmal unter das gleiche Dach gezogen ist, dann regelt sich das Zusammenleben und -arbeiten fast von selbst“, ist der EHV-Präsident überzeugt. Zusammen mit seinem Präsidentenkollegen auf Seiten des FHE, Andreas Bartmann, hat Frick die Fusion maßgeblich vorangetrieben. Beide Kaufleute haben von Anfang an die Chancen für den Handel im Norden in gleicher Weise gesehen und positiv bewertet.

Die offizielle Feier zur Fusion findet am 29. August 2013 auf Schloss Wotersen statt. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident, Torsten Albig, Hamburgs Erster Bürgermeister, Olaf Scholz sowie der Chef der Staatskanzlei in Mecklenburg-Vorpommern, Christian Pegel haben bereits ihr Kommen zugesagt.

Die Zusammenarbeit der Verbände im Norden besteht seit dem Jahr 2006 und ist seither stets weiter intensiviert und verbessert worden. Der Entschluss zu fusionieren, entstand aus dem Bewusstsein heraus, dass eine große räumliche und wirtschaftliche Einheit die Interessen der Branche sehr viel besser bedienen kann als kleine Verbände, die für die Mitgliederbetreuung die gleiche Infrastruktur vorhalten müssen.

Der EHV Nord ist Wirtschafts-, Branchen und Arbeitgeberverband für den Einzelhandel. In Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern vertritt er die Interessen von 31.000 Einzelhandelsunternehmen, die mit 255.000 Mitarbeitern einen jährlichen Umsatz 35 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaften. Für den Verband arbeiten an den Standorten Hamburg, Kiel, Rostock sowie Schwerin und Neubrandenburg insgesamt 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sechs davon in Teilzeit.


 
 
© 1946 – 2018 Handelsverband Nord

www.hvnord.de verwendet Cookies, um den Besuchern den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie diese Website weiter benutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie hier Ich stimme zu