Einzelhandelspreis 2015

Policke Herrenkleidung aus Hamburg ist 2015 mit dem Norddeutschen Handelspreis des Einzelhandelsverbandes Nord (EHV Nord) ausgezeichnet worden. Der Preis wurde anlässlich des Tages des Norddeutschen Einzelhandels in Lübeck vom Präsidenten des Verbandes, Andreas Bartmann an Claus Burchard, Inhaber und Geschäftsführer von Policke überreicht.

Michael Bischof, Vorstand der Digel AG, der Hausmarke von Policke, erinnerte in seiner Laudatio an die Anfänge des Unternehmens 1931 als kleine Maßschneiderei, die Jahre in der Hand der Familie Policke über drei Generationen hinweg und schließlich an die Übernahme durch den damaligen Jungunternehmer Burchard am 1. August 2000. Seither, so Bischof,  habe Burchard das Haus Stück für Stück vergrößert und zur Erfolgsstory ausgebaut. Allein zum 75-jährigen Jubiläum 2006 wurden innerhalb von vier Wochen 4.000 Anzüge verkauft. In Deutschland sei Policke als Einzelhaus der zweitgrößte Anzugverkäufer nach der Firma Hirmer in München. Bischof lobte vor allem Burchards Durchsetzungskraft, seine hanseatische Bodenständigkeit und buchstäbliche Verlässlichkeit. „Ein Mann ein Wort“ stünde für Burchard wie für keinen anderen, sagte Bischof. Mit Stolz und Freude gratulierte er Burchard, dessen Frau und dem engagierten Policke-Team zur Auszeichnung mit dem Norddeutschen Handelspreis 2015.

Die Begründung der Jury aus Handelsexperten zur Preisverleihung lautet: Policke ist ein Traditionsunternehmen, ein einzigartiges Stück Hamburg und seit Generationen ein Name und eine Adresse für Herrenkleidung. Policke prägt in besonderer Weise einen Handelsstandort, der ohne dieses Unternehmen gar keiner wäre. Das Management ist offen für Innovationen und Veränderungen und weiß dabei doch, den Charme des Bestehenden zu bewahren. Die Ware dreht hier schnell, aber mit sehr viel Herzlichkeit. Hier stehen Hochzeiter Schlange für ihren Anzug für den Tag im Leben. Hier findet jeder Mann immer etwas Passendes – egal ob lange Beine, kurze Beine, schmale Hüfte, runde Hüfte. Und für kleine Korrekturen ist die hauseigene Schneiderei direkt zur Stelle.

Policke hat mittlerweile eine Verkaufsfläche von 720 Quadratmeter und beschäftigt 70 Mitarbeiter. Der Umsatz wurde seit der Übernahme durch Burchard im Jahr 2000 um 80 Prozent gesteigert. Das Sortiment umfasst ständig zwischen 7.000 und 8.000 Anzüge.

Der Preis des Norddeutschen Einzelhandels wird vom EHV Nord seit 2008 vergeben. Der Preis wird an Unternehmen vergeben, die sich erfolgreich am Markt etabliert haben, Mut und Innovationskraft zeigen, durch ihr eigenes Engagement den Standort aufgewertet haben und sich durch Service und Qualität im Wettbewerb behaupten.

 
 
© 1946 – 2017 Handelsverband Nord

www.hvnord.de verwendet Cookies, um den Besuchern den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie diese Website weiter benutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie hier Ich stimme zu