Infothek

Mehr Infos für Mitglieder nach Anmeldung über Login

Arbeits- & Sozialrecht - Nachrichten

28.03.2017

Minijobs im Einzelhandel unverzichtbar

Der Handel hält die vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) geforderten Reformen der geringfügigen Beschäftigungsverhältnisse für falsch. Die vom DGB vorgeschlagene Einbeziehung der Minijobber in die Sozialversicherungspflicht würde einer Abschaffung der Minijobs gleichkommen. Der Einzelhandel ist jedoch in vielen Bereichen auf diese flexible Beschäftigungsform angewiesen. „Der Einzelhandel braucht die Minijobs. Schließlich schafft die Politik immer neue Teilzeitansprüche für die Arbeitnehmer. In der Folge... mehr >>

Kategorie: Position

Arbeitssicherheit - Nachrichten

09.11.2016

Elektronisches Lohnnachweisverfahren bei der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW)

Grundlage für die Berechnung des Beitrags zur gesetzlichen Unfallversicherung, den alle Unternehmen für den Unfallversicherungsschutz ihrer Beschäftigten jährlich zahlen, ist der Lohnnachweis. Ab Dezember 2016 wird das bisherige Lohnnachweisverfahren der gesetzlichen Unfallversicherung, für die Handelsunternehmen ist dies die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, zunächst mit einer zweijährigen Übergangsphase durch das neue UV-Meldeverfahren mit dem elektronischen Lohnnachweis abgelöst. Der... mehr >>

Kategorie: Gesetze & Vorschriften

Betrieb & Finanzen - Nachrichten

31.05.2017

Handel sieht Abschaffung von 1- und 2-Cent-Münzen skeptisch

Der Handelsverband Deutschland (HDE) sieht keinen Vorteil in der Abschaffung von 1 und 2-Centmünzen, wie es derzeit Italien plant. „Solange das Kleingeld europaweit staatliches Zahlungsmittel ist, führen solche Aktionen nur zu Verwirrung bei den Kunden und mehr Aufwand bei den Händlern”, so HDE-Zahlungsexperte Ulrich Binnebößel. Wenn das Kleingeld abgeschafft werden sollte, mache das nur im Rahmen einer verbindlichen Regelung auf europäischer Ebene Sinn. Dabei sollte dann auch festgelegt werden, wie... mehr >>

Kategorie: Zahlungssysteme & Warenwirtschaft

Jugendschutz - Nachrichten

18.08.2014

Hamburg: Konsequenter Jugendschutz bei Tabak und Alkohol verhindert illegalen Cannabis-Konsum

Hamburg betreibt in diesem Jahr eine Cannabis-Präventionskampagne und sieht sich dabei durch Einzelhandelsunternehmen unterstützt, die einen konsequenten Jugendschutz im klassischen Genussmittelsortiment mit Tabak und Alkohol betreiben. Untermauert wird diese Einschätzung durch Daten aus den regelmäßigen Hamburger Schulbusbefragungen. Sie sprechen eine klare Sprache: Jugendliche, die keinen Alkohol oder Tabak konsumieren, sind weitaus weniger gefährdet, in die Illegalität des Cannabis-Konsums... mehr >>

Kategorie: Jugendschutz

Kriminalität & Prävention - Nachrichten

31.05.2017

HDE fordert konsequenteres Vorgehen gegen Ladendiebstahl

In einem Brief an die Bundestagsfraktionen von CDU, CSU und SPD fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) mit Blick auf die aktuellen Verschärfungspläne für Strafen bei Wohnungseinbrüchen auch eine konsequentere Verfolgung von schweren Ladendiebstählen. „Die Politik darf den Fokus nicht einseitig auf Einbrüche in private Wohnräume richten. Wir brauchen eine Verschärfung des Strafrahmens für alle schweren Diebstahlsdelikte - auch den Ladendiebstahl”, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Der Staat... mehr >>

Kategorie: Ladendiebstahl

Ladenöffnung - Nachrichten

03.04.2017

Ladenöffnung am 24.12.2017 (Heiligabend)

Dieses Jahr fällt Heiligabend (24.12.) auf einen Sonntag. Durch Sonderregelungen in den gesetzlichen Bestimmungen der einzelnen Bundesländer sind Öffnungsmöglichkeiten für den Einzelhandel gegeben. Der Handelsverband Nord stellt Ihnen eine Kurzinformation zu den zulässigen Ladenöffnungszeiten an diesem Tag in den Bundesländern Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zur Verfügung. Weiterführende Informationen: Infoblatt Ladenöffnung am 24.12.2017 (Stand: 03/2017  mehr >>

Kategorie: Gesetze & Vorschriften

Lohn- & Tarifpolitik - Nachrichten

16.11.2016

HDE kritisiert Entwurf für Entgelttransparenzgesetz

Der Handelsverband Deutschland (HDE) beurteilt den Referentenentwurf des Bundesfamilienministeriums für ein Entgelttransparenzgesetz in einer aktuellen Stellungnahme sehr kritisch: „Der Entwurf geht an den Ursachen für den gesamtwirtschaftlichen Entgeltunterschied von Frauen und Männern vorbei und belastet die Arbeitgeber mit zusätzlicher Bürokratie”, so HDE-Experte Steven Haarke. Der gesamtwirtschaftliche Entgeltunterschied beruhe nachweislich vor allem auf einem unterschiedlichen Erwerbs- und... mehr >>

Kategorie: Position

Online-Handel & Neue Medien - Nachrichten

09.06.2017

Hamburg, 21.6.2017: Die richtigen Zahlungsarten für Ihren Online-Shop

7. Creditreform Hamburg eCommerce Marktplatz Die richtigen Zahlarten für Ihren OnlineShop Termin: 21. Juni 2017, 14.00 - 19.00 Uhr Ort: Novotel Hamburg Alster, Lübecker Str. 3 in 22087 Hamburg Referenten: Jan Sperber, Director Stratetic Sales, Heidelberger Payment GmbH Lars Feldscher, Senior Vice President Hellmann eCommerce GmbH & Co. KG Marika Grosser, Founder & Managing Director, c2p check2pay GmbH Philip Herchner, Cash Management Vertrieb, Hamburger Sparkasse Lars Einsle,... mehr >>

Kategorie: Onlinehandel & Neue Medien

Personal-, Aus- & Weiterbildung - Nachrichten

05.10.2016

Lernbaustein: Ausbilden im Kleinbetrieb für den kaufmännischen Bereich

Im Auftrag des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB) hat die Zentralstelle für Berufsbildung im Handel e.V. (zbb) für foraus.de einen Lernbaustein erstellt, in dem kleine Unternehmen, die kaufmännische Berufe ausbilden, mit wichtigen Informationen und praktischen Tipps unterstützt werden, die Ausbildung zu planen, zu organisieren und durchzuführen. Der Lernbaustein ist ab sofort online abrufbar. Die sieben Teile des Lernbausteins können sowohl in der vorgegebenen Reihenfolge als auch einzeln bzw. in... mehr >>

Kategorie: Ausbildung

Standortpolitik - Nachrichten

06.06.2017

Dialogplattform Einzelhandel: Innenstädte fit für die Digitalisierung machen

Zum Abschluss der Dialogplattform Einzelhandel im Bundeswirtschaftsministerium machte HDE-Präsident Josef Sanktjohanser deutlich, dass Kommunen, Händler und Politik an einem Strang ziehen müssen, um den Standort Innenstadt auch in Zukunft attraktiv zu erhalten. „Die Dialogplattform Einzelhandel hat es geschafft, alle Beteiligten an einen Tisch zu bringen und gemeinsam Lösungsansätze für die drängendsten Herausforderungen zu erarbeiten”, so HDE-Präsident Josef Sanktjohanser zur heutigen... mehr >>

Kategorie: Stadt & Handel

Umwelt- & Verbraucherpolitik - Nachrichten

28.06.2017

Neues Beratungsangebot für entwicklungspolitische Themen

Wir möchten Sie auf diesem Wege gerne auf ein neues Beratungsangebot des Handelsverbandes Deutschland (HDE) aufmerksam machen. Um Unternehmen zu entwicklungspolitischen Themen und Aktivitäten in Entwicklungs- und Schwellenländern zu beraten und zu begleiten, stellt das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ausgewählten Kammern, Verbänden und Vereinen der deutschen Wirtschaft Beraterinnen und Berater zur Verfügung. Diese EZ-Scouts stärken Kooperationen zwischen der... mehr >>

Kategorie: Verantwortlich handeln / CSR

Wettbewerbs- & sonstiges Recht - Nachrichten

07.06.2017

Kritik an Gesetzentwurf zu Musterfeststellungsklagen

Der Handelsverband Deutschland (HDE) schließt sich der gestern von der CDU geäußerten Kritik am Gesetzentwurf zu Musterfeststellungsklagen an: „Der Gesetzentwurf des Justizministers könnte einer Klageindustrie nach US-amerikanischem Vorbild auch in Deutschland den Weg öffnen”, so der HDE Bereichsleiter für Recht und Verbraucherpolitik, Peter Schröder. Prozessrechtlich sei in dem Entwurf die Ausgewogenheit der Rechte von Klägern und Beklagtem nicht gegeben. Außerdem fehlen nach HDE-Auffassung ausreichende... mehr >>

Kategorie: In der Diskussion

 
 
© 1946 – 2017 Handelsverband Nord

www.hvnord.de verwendet Cookies, um den Besuchern den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie diese Website weiter benutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie hier Ich stimme zu